Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    DEF | Team Avatar von robinson
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    1.537

    Ende der Zeitumstellung

    Ich spüre mal wieder diese blöde Zeitumstellung. Petra hatte heute Nachtschicht und musste eine Stunde mehr arbeiten. Irgendwie bringt uns das aus dem Konzept.
    Nun wird ja in den Medien das Ende der Zeitumstellung diskutiert. Der eine möchte dauerhafte Sommerzeit, ein amderer Winterzeit, wieder andere wollen dass es so bleibt wie es ist.
    Fakt ist: Die Winterzeit ist Normalzeit.
    Wie denkt ihr darüber, wie hättet ihr es am liebsten?
    Da ich im Sommer abends gerne länger im Garten sitze, möchte ich natürlich dauerhafte Sommerzeit.
    Bin gespannt auf eure Reaktionen. Wir können ja hier auch das Thema weiter verfolgen.
    Roland, ein Genießer!

    Thai-Food is like having a party in my mouth.
    Das Leben ist zu kurz um es sich auch noch selbst schwer zu machen.

  2. #2
    User | Standard
    Registriert seit
    21.11.2015
    Beiträge
    29

    AW: Ende der Zeitumstellung

    Das stimmt leider nicht. Sommerzeit ist dir Normalzeit

    Gesendet von meinem Moto G (5) Plus mit Tapatalk

  3. #3
    User | Stammtisch Avatar von Ruby
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    456

    AW: Ende der Zeitumstellung

    Maggan22 wie kommst du drauf, dass die Sommerzeit die Normalzeit ist? Die was schon immer die Winterzeit, 1980 würde die Sommerzeit eingeführt um Energie zu sparen. Ergo Winterzeit ist die Normale Zeit in Europa.



    Mir ist es relativ egal wie es sich ändern wird (falls überhaupt, solange die EU Länder sich nicht einig sind), Schlafprobleme habe ich immer ob morgens länger oder abends früher dunkel.

  4. #4
    DEF | Team Avatar von robinson
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    1.537

    AW: Ende der Zeitumstellung

    Was ist die Normalzeit Sommer oder Winter?

    In Deutschland wurde die jetzt gültige Zeitumstellung von der Normalzeit - oder wie von vielen bezeichnet "Winterzeit" - auf die Sommerzeit im Jahr 1980 eingeführt. Als ein wichtiger Grund galt die Überzeugung, mit der Regelung durch eine bessere Nutzung des Tageslichts Energie sparen zu können.

    Von Tante Google.
    Roland, ein Genießer!

    Thai-Food is like having a party in my mouth.
    Das Leben ist zu kurz um es sich auch noch selbst schwer zu machen.

  5. #5
    'Yay!' User | Stammtisch Avatar von Sakuko
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    35
    Beiträge
    552

    AW: Ende der Zeitumstellung

    Ich könnte gut auf die Zeitumstellung verzichten und ich finde es macht nur Sinn, dann auf die Normalzeit zurück zu gehen. Der gewünschte Effekt hat sich ja letztendlich nie eingestellt und wir machen das nur noch aus Gewohnheit.
    Es gab doch vor gar nicht so langer Zeit eine Abstimmung dazu und die Abschaffung war eigentlich europaweit beschlossen, aber jetzt rudern da ja wieder viele Länder wild herum.
    "Were we arguing? I'm sorry."

  6. #6
    User | Frischlinge
    Registriert seit
    22.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    AW: Ende der Zeitumstellung

    Also ich fände das auch super. Aber am liebsten dann natürlich die Sommerzeit, so dass man mehr vom Tag hat.

  7. #7
    User | Stammtisch Avatar von Kotori2011
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.093

    AW: Ende der Zeitumstellung

    Mich nervt die Zeitumstellung schon immer! Die ,,geschenkte" Stunde finde ich zwar super im Herbst, einfach länger schlafen , aber eine Stunde weniger, da dauert es lange, bis ich mich daran gewöhnt habe.
    Ich bin auch für die ganz normale ,,alte" Zeit, die natürliche Zeit.
    Gerade jetzt im September, Oktober war es wieder so. Wenn ich gegen 10 mit den Kindern hinausgehe ist es noch kalt, die Sonne scheint erst eine gute Stunde später richtig, doch da ist schon fast wieder (Mittags-)Schlafenszeit.

  8. #8
    DEF | Team Avatar von Bibi
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    OWL
    Alter
    42
    Beiträge
    1.273

    AW: Ende der Zeitumstellung

    So, jetzt komme ich auch dazu, ins Thema einzusteigen.

    Wir diskutieren das im Kollegenkreis schon, seit nach dem Ende der Abstimmung bekannt wurde, dass die meisten Deutschen die Sommerzeit behalten wollen.

    Zum einen: Normalzeit ist die MEZ (Mitteleuropäische Zeit). Das Gegenstück dazu heißt MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit). Wie der Name also schon sagt, ist die Sommerzeit nicht die Normalzeit.

    Für alle, die gerne die Sommerzeit dauerhaft behalten wollen kann ich nur sagen:
    Schaut Euch doch bitte jetzt im Winter mal an, wann es morgens hell wird und wie spät es normalerweise wäre, wenn die Sommerzeit Gültigkeit hätte (also 1 Stunde später). Und wann es abends dunkel wird (zur Winterzeit).

    Es mag ja toll sein, es abends eine Stunde länger hell zu haben, aber was ist mit denen, die morgens früh aus dem Haus müssen?
    Die vielen Schulkinder, die um 7 Uhr losgehen zur Schule und die dann noch länger im Dunkeln zur Schule tapern; "Dank Sommerzeit".
    Die Arbeitnehmer, die ab 8 Uhr im Büro hocken und normalerweise kein Licht bräuchten; dank Sommerzeit nun aber schon, weil es dann erst gegen 9.30 Uhr hell wird.
    Vom Energie sparen mal ganz zu schweigen, denn da wir nun mal tagsüber arbeiten/aktiv sind, benötigen wir ohne natürliches Licht auch viel mehr Strom für die künstliche Erleuchtung. Und zwar sowohl Schüler und Arbeitnehmer als auch Hausfrauen/-männer und Rentner/innen. Oder wollen wir dann in Zukunft morgens einfach länger schlafen und unser "Tagesgeschäft" vielleicht gleich erst um 10 Uhr beginnen?
    Liebe Grüße aus OWL
    Bibi




    (Von mir als Admin verfasste Beiträge erscheinen in Kursiv-Schrift.)

  9. #9
    DEF | Team Avatar von robinson
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    1.537

    AW: Ende der Zeitumstellung

    Durch unsere Arbeitszeitverschiebung, immer mehr Schichtarbeit, Ladenöffnungszeiten hat sich die Energieeinsparung schon längst erledigt.
    Die Läden bei uns sind oft von 10 bis 22:00 offen und nicht schon um sieben. Im Winter ist die Helligkeitsphase eh total kurz, egal welche Zeit man hat.

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
    Roland, ein Genießer!

    Thai-Food is like having a party in my mouth.
    Das Leben ist zu kurz um es sich auch noch selbst schwer zu machen.

  10. #10
    User | Stammtisch Avatar von aydo
    Registriert seit
    11.04.2014
    Beiträge
    763

    AW: Ende der Zeitumstellung

    Für mich könnte die jetzige Zeit bleiben, so müssen die Kids morgens nicht im dunkeln zur Schule.

    Wenn es irgendwann mal eine Ersparniss gegeben hat ist die eh hinfällig. Bei uns hat der Rewe Mo-Fr von 7:00 bis 24:00 und am Samstag bis 23:30 offen. Der Bäcker öffnet um 5:30 und schliesst um 21:00 Uhr. Bei wechselnder Schicht hat da jeder mal zu jeder Uhrzeit Dienst. Über kurz oder lang wird man sich daran gewöhnen, aufjedenfall besser als das stänige Umstellen der Zeit.
    Liebe Grüsse Niki

Ähnliche Themen

  1. ich bin am ende :(
    Von anonymus22288 im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 22:07
  2. Krämpfe ende 6SSW
    Von Endlosglücklich im Forum Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 22:18
  3. Am Ende
    Von Knuddis im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 16:53

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •