Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    24.09.2017
    Alter
    30
    Beiträge
    8

    In welchem Land ist es besser eine Leihmutter zu suchen

    Hallo zusammen! Meine Schwester darf kein Kind austragen. Sie hat sich für die Leihmutterschaft entschieden. In welchem Land ist es besser eine Leihmutter zu suchen?

  2. #2
    User | Stammtisch Avatar von Kotori2011
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.215

    AW: In welchem Land ist es besser eine Leihmutter zu suchen

    Ist das jetzt Werbung für Leihmütter?
    Trotzdem antworte ich mal:
    Ich bin gegen Leihmutterschaft! Ich stelle mir es grausam vor, wenn eine Frau (meist des Geldes wegen) schwanger (gemacht) wird und nach der Geburt das Kind abgeben muss. Auch wenn es nicht ihres ist. Mal abgesehen von all der hormonellen Belastung für alle Beteiligten!
    Wenn man sich von ganzen Herzen ein Kind wünscht und wirklich zu 100% für es da sein will, kann man über ein Pflegekind oder eine Adoption nachdenken.

  3. #3
    DEF | Team Avatar von robinson
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    1.592

    AW: In welchem Land ist es besser eine Leihmutter zu suchen

    Ich denke mal da ist Adoption 100 mal besser.

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
    Roland, ein Genießer!

    Thai-Food is like having a party in my mouth.
    Das Leben ist zu kurz um es sich auch noch selbst schwer zu machen.

  4. #4
    DEF | Team Avatar von Bibi
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    OWL
    Alter
    43
    Beiträge
    1.372

    AW: In welchem Land ist es besser eine Leihmutter zu suchen

    Ich halte eine Leihmutterschaft grundsätzlich für problematisch - aus Gründen, die Kotori schon genannt hat.
    Bin mir jetzt auch grade gar nicht sicher, wie es sich rein rechtlich verhält. In Deutschland sind Leihmutterschaften verboten, ich meine aber, mal gehört zu haben, dass für deutsche Staatsangehörige im Ausland auch verboten ist. Will mich da aber nicht so weit aus dem Fenster lehnen.

    Auf jeden Fall ist es aber so, dass die biologische Mutter immer die größeren/stärkeren Rechte hat. Vertrag (oder was auch immer) hin oder her.
    Meldet diese plötzlich den "Anspruch" an das Kind an, hat sie rein rechtlich große Chancen, das Sorgerecht zu bekommen.

    Von daher würde ich mir das sehr gut überlegen, ob ich dieses Risiko wirklich eingehen will. Am Ende stehen möglicherweise alle als Verlierer da.

    Besser über ein Pflegekind oder eine Adoption nachdenken.
    Liebe Grüße aus OWL
    Bibi




    (Von mir als Admin verfasste Beiträge erscheinen in Kursiv-Schrift.)

Ähnliche Themen

  1. In welches Land möchtet ihr gern ...
    Von Kotori2011 im Forum Ausflüge & Reisen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.08.2017, 10:50
  2. Einen Gruss aus dem Diepholzer Land
    Von Nicole79 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 16:47
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.09.2014, 18:39
  4. Ist Deutschland ein kinderfeindliches Land?
    Von Glashaus73 im Forum Diskussionsrunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 16:28
  5. Suchen auch noch - Mädchenname
    Von Sarah im Forum Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 19:33

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •