Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    07.10.2017
    Alter
    35
    Beiträge
    1

    Schulanfänger pieselt wieder häufiger in die Hose

    Hallo zusammen, ich habe ein kleines Anliegen und hoffe, mir kann hier jemand helfen, der ähnliche Probleme hat oder hatte. Es geht um meinen 6jährigen Sohn Jonas. Vor nicht mal einem Monat kam er in die erste Klasse. Am Tag seiner Einschulung waren wir in der Sporthalle seiner Grundschule. Der Junge war dort ziemlich unruhig. Ich wusste erst nicht, warum. Ich fragte sogar noch, ob er mal Pipi machen muss, was er mit einem Kopf schütteln verneinte. Dann war sein Moment, wo er vom Lehrer aufgerufen wurde. Wie er vorne dann inmitten seiner neuen Klassenkameraden stand, fing er plötzlich an von einem Bein auf andere zu hüpfen und hat am Höschen rum gezupfelt. Ich wollte gerade vor gehen und ihn zur Toilette schicken, da war es auch schon zu spät. Der kleine Mann hat einfach in die Hose gepieselt.
    Ich dachte noch so, okay dass kann bei der ganzen Aufregung ja mal passieren. Doch an seinem dritten Schultag kam er wieder mit einer klitsch nassen Hose aus der Schule. Seit dem kommt es im Schnitt zwei mal in der Woche vor, dass er in der Schule Pipi in der Hose hat. Manchmal nur einen ziemlich großen Fleck und manchmal aber auch die volle Ladung. Damit aber nicht genug: seit dem Jonas in die Schule geht, hatte er auch zu Hause oder beim Spielen mit Freunden und wenn ich mit ihm unterwegs war mehrfach eingepieselt. Ich hatte schon mal den Eindruck, dass er manchmal zu faul ist, aufs Klo zu gehen, oder Angst hat, was zu verpassen. Vielleicht traut er sich ja auch nicht immer, mal was zu sagen, wenn es dringend ist. Das jüngste Beispiel war am Samstag. Ich achte immer drauf, dass der Junge immer noch mal zum Klo geht, bevor wir das Haus verlassen. Ich war etwas in Eile, fragte ihn, ob er schon Pipi machen war, worauf er ja sagte. Ich war zwar misstrauisch, aber naja. Wir gingen paar Dinge erledigen und zum Schluss noch in einen sehr großen Supermarkt. Bevor wir rein gingen, sah ich, wie er sich vorne immer wieder an die Hose gelangt hatte. Also, ab mit ihm aufs Klo. Ich sagte ihm, er soll Pipi machen, dann kaufen wir weiter ein. Doch mein Sohnemann sagte stur, ich muß nicht, ich muß nicht. Was soll man machen, wenn er sich weigert. Also rein zum einkaufen. Drinnen dann hat et sich die ganze Zeit an seiner Hose gezupfelt. Natürlich sprach ich noch mal ein ernstes Wort mit ihm. Aber er blieb dabei: ich muss doch kein Pipi. An der Kasse dann ist er nur noch herum gehüpft. Plötzlich war er dann aber ganz still stehen geblieben. Ein kurzer Blick genügte, um zu sehen, dass er gerade schon wieder in die Hose gepieselt hatte. Manchmal glaube ich, er macht es, um mich zu ärgern. Ich habe echt keine Idee, warum er lieber eine nasse Hose riskiert, anstatt zum Klo zu gehen.
    Wer hat oder hatte mit seinen kleinen ähnliche Probleme und kann mir nützliche Tipps geben. Ich hoffe sehr, dem kleinen etwas helfen zu können. Wer hilft mir dabei? Danke schon mal für Eure Antworten.

  2. #2

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    42
    Beiträge
    9

    AW: Schulanfänger pieselt wieder häufiger in die Hose

    Ich würde den Gang zum Arzt wagen. Das klingt schon ziemlich seltsam, besonders in dieser Häufigkeit

    Kannst uns ja dann berichten was bei rausgekommen ist, würde mich sehr interessieren!

Ähnliche Themen

  1. 5-Jähriger macht ständig in die Hose
    Von KaiMüller im Forum Gesundheit & Sexualität
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 09:52
  2. Sie (fast 5) macht wieder in die Hose
    Von anita2008 im Forum Gesundheit & Sexualität
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 15:45
  3. Kind macht in die Hose weil sie ins Zimmer muss ???
    Von Raymond im Forum Gesundheit & Sexualität
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 16:41

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •