Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Raumklima verbessern?

  1. #1
    Bea2014

    Raumklima verbessern?

    Hallo,
    wir haben jetzt im Sommer immer das Problem, dass die Luft im Kinderzimmer sehr trocken ist. Da das Zimmer unterm Dach liegt, steht natürlich die ganze Zeit die Sonne drauf. Wenn der Wärme her ist es kein Problem, da die Rollos und die Dämmung eine ganze Menge Hitze draußen lassen, aber es schläft sich für den Kleinen nicht wirklich gut.
    Wie kann man die Luft natürlich befeuchten? Nur Wasserschalen aufstellen hat die letzten Jahre nicht wirklich was gebracht.

  2. #2
    User | Stammtisch Avatar von Ruby
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    457

    AW: Raumklima verbessern?

    Ich hänge bei uns dann immer kalte nasse Handtücher auf.

  3. #3
    User | Stammtisch Avatar von tina2011
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    654

    AW: Raumklima verbessern?

    Zimmerbrunnen sind eine feine Sache - man muss natürlich sehen, ob und wie das im Kinderzimmer umzusetzen ist.
    Auch bestimmte Pflanzen verbessern das Raumklima - Orchideen z.B.

    "Zitat:
    Grünpflanzen bringen nicht nur Atmosphäre in Innenräume, sondern tragen auch zu einem besseren Raumklima bei. Dieses spart nicht zuletzt auch Heizkosten.Rund 98 Prozent des Wassers, das Pflanzen aufnehmen, geben sie wieder in den Raum ab. Schon drei größere Pflanzen erhöhen deshalb die Luftfeuchtigkeit in einem 30 Quadratmeter großen Zimmer auf den Idealwert von 40 bis 60 Prozent. Darauf weist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin hin. Besonders viel Feuchtigkeit gibt der Papyrus ab: Bei einer 1,50 Meter großen Pflanze verdunsteten pro Tag bis zu zwei Liter Wasser. Auch Grünlilien, Zimmerlinden oder Zyperngras seien besonders gut geeignet, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

    Laut BUND lassen sich mit einer guten Luftfeuchtigkeit im Raum Heizkosten sparen: Drehen Bewohner die Heizung auf, wird die Raumluft trockener. Dadurch sinkt die gefühlte Zimmertemperatur wieder.
    Zitat Ende"

  4. #4
    Gageul

    AW: Raumklima verbessern?

    Zimmerpflanzen sind eine gute Idee. Ich würde aber je nach Alter der Kinder schauen, dass diese nicht an sie heran kommen. Die meisten Pflanzen sind ja doch ein wenig giftig.
    Hast du schon mal an einen kleinen Zimmerbrunnen gedacht? Die finde ich eigentlich ganz hübsch und die beruhigen auch durch das Plätschern. Schau mal hier: (Link entfernt) Ist natürlich nur ein Beispiel - aber das bringt auf jeden Fall eine Menge Feuchtigkeit in den Raum.
    Geändert von Bibi (15.06.2015 um 13:25 Uhr) Grund: Link entfernt

  5. #5
    User | Stammtisch Avatar von tina2011
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    654

    AW: Raumklima verbessern?

    Zimmerbrunnen sind eine tolle Sache, aber zum Einschlafen finde ich persönlich das Geplätscher eher nervig - es gibt ja Leute, die bei Wassergeplätscher auf die Toilette müssen. Das ist ja jetzt eher kontraproduktiv zum Schlafen..

  6. #6
    Abraxas

    AW: Raumklima verbessern?

    Ich hatte auch mal einen Zimmerbrunnen. Mit hat das eigentlich immer gut gefallen. Bei meinem konnte man das Plätschern zum Schlafen leiser stellen - also den Druck verringern. Das war im Sommer immer super. Leider ist er mir bei Umzug laputt gegangen.

  7. #7
    Gesperrt Gesperrt
    Registriert seit
    04.02.2013
    Ort
    Ulm
    Alter
    35
    Beiträge
    38

    AW: Raumklima verbessern?

    Meine Oma hatte auch mal einen Zimmerbrunnen. Immer wenn ich bei ihr übernachtet habe, konnte ich nicht wirklich gut schlafen, weil mich das Geplätscher auch eher genervt als beruhigt hat. Irgendwann hab ich dann einfach mal den Stecker gezogen

  8. #8
    User | Stammtisch Avatar von tina2011
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    654

    AW: Raumklima verbessern?

    Vor 2 Jahren waren wir auf einem Bauernhof in Urlaub. Genau unter dem Schlafzimmerfenster stand so ein riesengroßer Trog mit Wasserlauf. Das war echt total laut, so dass wir das Fenster nachts zumachen mussten.. NERVIG.....

    Merkwürdigerweise: letztes Wochenende haben wir im Garten eine kleine Ecke mit Brunnen-Steinen neu angelegt. Da haben mein Mann und ich abends noch eine ganze Weile gesessen, dem Geplätscher gelauscht und gechillt. Vielleicht ist die Lautstärke entscheident...

  9. #9

    Registriert seit
    17.12.2013
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    43
    Beiträge
    38

    AW: Raumklima verbessern?

    Wir hängen auch kalte nasse Handtücher auf

  10. #10
    User | Standard
    Registriert seit
    17.04.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    25

    AW: Raumklima verbessern?

    Ich würde es auch mit nassen Handtüchern versuchen.. und vielleicht noch zusätzlich kurz vor dem Schlafen einfach mit dem Zerstäuber etwas Wasser im Raus verteilen. So ist zumindest zum einschalfen die Luft schön frisch und feucht genug und die handtücher halten die Feuchtigkeit dann ja auch während des Schlafens einigermaßen

  11. #11
    User | Standard
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Frechen
    Alter
    31
    Beiträge
    75

    AW: Raumklima verbessern?

    Ich weiss ja nicht, aber ich finde eigtl, dass die Luft durch Tücher nicht wirklich besser wird? Kommt vll. auch auf die lüftung drauf an, aber Handtücher geben aus meiner Erfahrung eher eine muffige Feuchtigkeit ab.

  12. #12
    User | Stammtisch Avatar von tina2011
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    654

    AW: Raumklima verbessern?

    grins.... sollten ja auch frische Handtücher sein.....(kleiner Scherz)..... aber mit Zerstäuber arbeiten ist auch keine schlechte Idee

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •