Hallo miteinander,

ich bin gerade mit meinem ersten Kind im 7. Monat schwanger ( eine Tochter JUHU! ). Bis auf die Klassiker Morgenübelkeit, Essattacken und Stimmungsschwankungen ist bisher auch alles super verlaufen. Die Unannehmlichkeiten, die ich hatte, konnte ich gut vertragen. Seit ungefähr einer Woche treten jetzt aber bei mir vermehrt Schwindelgefühle und Schwitzattacken bei mir auf. Vor allem nachts schwitze ich sehr stark und wenn ich dann morgens aufwache, ist mir meist ein paar Minuten lang schwindelig. Ich war auch schon beim Arzt, der meinter aber nur, dass das nichts Außergewöhnliches sei und wenn es nicht besser werde, sollte ich noch einmal einen Termin vereinbaren. Ich konnte mir das nicht so richtig vorstellen und habe daraufhin auch mal mit meiner Mutter und den Müttern unter meinen Freundinnen gesprochen, die haben mir aber auch bestätigt, dass das bei ihnen nie so war. Dann habe ich mich in Internet umgeschaut und auch einiges an guten Infos zum Thema Schwindel und Schweißausbrüche gefunden ( für Interessierte und Betroffene zum Nachlesen: http://www.stark-gegen-schwitzen.de/schwindel-schwitzen ) Explizit zum Thema Schwangerschaft habe ich aber nur wenig gefunden. Ich bin auch sonst ( soweit ich weiß ) gesund und vorher hatte ich diese Probleme nie. Hat vielleicht jemand von euch ähnliche Erfahrungen während der Schwangerschaft gemacht und kann mir hier weiterhelfen? Kann es sein, dass sowas hormonell bedingt ist, oder muss ich mir Sorgen machen? In erster Linie geht es mir auch um mein Kind...Auch für Tipps von Betroffenen wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße
Eure Bine


LG
Bine