Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    mirifee

    Jogginghose oder Pumps in der Schwangerschaft?

    Hallo.
    Ich bin jetzt in der 15. SSW
    So langsam wird es eng. Ich meine den Hosenbund meiner Jeans und auch die Auswahl im Kleiderschrank.
    Wie macht ihr das so? Umstandsmode oder doch lieber mit normalern Sachen irgendwie tricksen?
    Bequemlichkeitsbonus oder doch schick wie eh und je?
    Bislang war Mode, Kosmetik und Lifestyle immer einen große, glückliche Spielwiese für mich.
    Nicht überlebenswichtig aber doch spannend.
    Ist das jetzt vorbei? Oder lässt sich das mit Schwangerschaft und Baby verbinden?
    Wo geht ihr nun mit Kugelbauch shoppen und ist es ok das ich irgendwann meine Fußnägel nicht mehr lackieren kann?
    Freue mich über Tips und Tricks

  2. #2
    User | Stammtisch Avatar von Kotori2011
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.257
    Schwangerschaftsmode habe ich nie gebraucht. Meine Hosen habe ich einfach mit einem starken Gummi über den Knopf und durch das Knopfloch erweitert, am Ende der Schwangerschaft haben dicke Leggings gereicht. Allerdings bin ich auch recht schlank und mein Bauch wurde erst ab dem 6./7. Monat wirklich dicker.

  3. #3

    Registriert seit
    22.10.2013
    Alter
    36
    Beiträge
    13
    Naja, je runder der Bauch wird, umso beschwerlicher wird wohl der Gang auf High Heels.. Klar kann man sich während der Schwangerschaft "modisch" kleiden, allerdings wird gerade zum Ende hin wohl eher die Bequemlichkeit immer wichtiger.

  4. #4
    Star79
    Hallo mirifee!
    Kenne das Problem und hab auch länger nach Mode für Schwangere gesucht in der man auch vorzeigbar bist.
    Man will sich ja immer noch chic präsentieren.Hab bei mir in der Nähe auch einen tollen Laden entdeckt Paulina,kann ich nur empfehlen.Hab dort eine Jeans erstanden die super bequem ist und dazu auch noch richtig toll aussieht.
    http://www.umstandsmode.de/umstandsm...01JE004A01054/
    Hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen und wünsch Dir Alles Liebe!

  5. #5
    DEF | Team Avatar von Bibi
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    OWL
    Alter
    43
    Beiträge
    1.410
    Naja ich sag mal so ...
    Klar möchte und muss man als Schwangere nicht "in Sack und Asche" rumlaufen. Ich hab auch weiterhin darauf geachtet, mich dem Anlass angemessen zu kleiden und mich chic zu machen. Auch zum Ende der Schwangerschaft hin.
    Trotzdem kam bei mir immer Bequemlichkeit vor Mode. Also, ich hätte mich nie in irgendwas reingezwängt, was wider der Bequemlichkeit gewesen wäre. Vor allem bei Schuhen. Die müssen bequem sein, gerade in der Schwangerschaft.

    Aber wie gesagt: bequem und modisch trotzdem up to date schliesst sich ja nicht aus.
    Liebe Grüße aus OWL
    Bibi




    (Von mir als Admin verfasste Beiträge erscheinen in Kursiv-Schrift.)

  6. #6
    User | Stammtisch Avatar von tina2011
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    654
    ich hab zum Schluss leider nur noch in Birkenstock Sandalen gepasst - und 2 Riemchen offen!! ich sag nur WASSER!!
    Aber es gibt heute sooo tolle Schwangerschaftsmode, die sich auch nach der Geburt noch gut tragen lässt. Vielleicht findest du ja hier etwas an Inspiration: http://www.kaufen-rechnung.de/index.php/xxl-mode.html
    Alles Gute für die Schwangerschaft und die Geburt natürlich

Ähnliche Themen

  1. Hämorrhoiden in der Schwangerschaft
    Von Penalty im Forum Gesundheit & Wellness
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 10:07

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

admin@miricharge

schwanger Jogginghose

pumps in der schwangerschaft

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •