Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mein Kleiner macht was er will.

  1. #1
    ladyblue

    Mein Kleiner macht was er will.

    Hier ist also das angekündete Thema.

    Ich erkläre euch kurz worum es geht, es wäre toll wenn ihr ein paar Tipps für mich hättet wie ich reagieren soll bzw. was ich tun soll.

    Lucas ist 3 Jahre alt und wird am 22.04 4 Jahre alt.
    Er macht nur noch was er will und baut nur noch Mist. Im Kindergarten hat er es sich mittlerweile mit fast allen verscherzt, weil er sie nur ärgert und ihnen das Spielzeug wegnimmt.
    Desweiteren macht er im Kindergarten vieles kaputt wie zum beispiel am Donnerstag ein Buch, da hat er es sich erst in Ruhe angeschaut und dann aus heiterem Himmel riss er Seiten raus und teilte diese auch noch.
    Zu hause ist es auch nicht viel anders, er beschmiert Wände, jagt unseren 6 Monate alten Kater und macht andauernd seine Spielsachen kaputt.
    Ich habe schon oft versucht ihm zu erklären das es so nicht geht und das es nicht in ordnung sei, allerdings interessiert es ihn einfach nicht.
    Er macht es trotzdem immer noch, bin wirklich langsam mit meinem Latein am Ende.
    Hättet Ihr vielleicht einen Tipp für mich?

  2. #2
    Tastenquäler
    Registriert seit
    18.10.2006
    Ort
    Vorderpfalz (RLP)
    Alter
    41
    Beiträge
    2.763
    Meine Tochter ist gerade im selben Alter und fängt auch an rum zu mucken. Ständig will sie ihren Kopf durch setzen. Aber ich bleibe hart und lasse ihr da nix durch gehen. Wenn es allzuarg wird, muß sie sich für 4 Minuten auf ihre Bank setzen. Ich bleibe in ihrer Nähe, damit sie auch sitzen bleibt, aber ich lasse mich da auf keine Diskussionen ein. Nach so einer Auszeit ist sie wie ausgewechselt. Vielleicht verscuhst du es mal damit. Im Kiga würde ich als Erzieherin ihn nur noch angeleitet durch mich oder eine Kolleging spielen lassen. Das heißt, er spielt nur noch mit mir oder der Kollegin. Nach einigen Tagen stinkt ihm das und er überdenkt sein Verhalten. Bisher hat das ganz gut geklappt.

  3. #3
    ladyblue
    Dankeschön das mit der Bank hört sich gut an.
    Naja das mit dem durchsetzen muss ich dann wohl noch etwas üben.

  4. #4
    twokidsmum
    Hallo,

    wichtig ist beim Umgang mit den Kids die Konsequenz. Machen sie Unsinn sollten sie dafür eine Konsequenz erfahren. Sei es, dass sie auf eine Bank gesetzt werden, wenn sie am Tisch rumsauen der Teller entfernt wird ......
    Kinder merken sehr schnell, wenn man nicht hinter seinen Aktionen steht und nutzen das schamlos aus.

    Auch wenn es schwerfällt, setz dich durch und bleib konsequent.

  5. #5
    ladyblue
    Dankeschön.
    Ich habe mir gestern abend vorgenommen, ab heute durchzugreifen und ich muss wirklich sagen es fängt langsam an zu wirken

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •