Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bryophyllum

  1. #1

    Registriert seit
    15.12.2006
    Alter
    39
    Beiträge
    374

    Bryophyllum

    Hallo Britta, ich habe da mal ne Frage...
    Und zwar habe ich schon mit leichten Wehen zu kämpfen, die sich allerdings noch relativ gut stoppen lassen mit Magnesium...
    Wobei meine Hebi mir riet, dass ich Bryophyllum zusätzlich nehmen soll, weild er Mumu schon fingerdurchlässig ist.
    (Eben so als unterstützende Maßnahme)
    Hatte ich bei Emily auch und hat recht gut hingehauen....
    Nun ist das ja so ein Pulver und man soll 2 mal tägl. ne Messerspitze nehmen.
    Aber lutsch ich das da runter?
    Mische ich das in nen Joghurt??
    Ist schon so lange her, das ich das mal genommen habe... :O
    (Was man nicht alles vergisst....*schäm*)

    Wäre klasse, wenn du mir da weiterhelfen könntest!
    Danke schonmal!! =)

    LG; MElanie

  2. #2

    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    47
    Beiträge
    425
    Entweder lutscht du es runter (versuch dabei, es möglichst lange im Mund zu behalten). Oder versuch es mal unter die Zunge zu bringen. Dann wirkt es noch besser. Dort bleibt es auch automatisch länger im Mund.

    Die Wirkung beginnt nämlich schon auf der Mundschleimhaut. Das ist der Grund warum es möglichst lange im Mund bleiben soll.

  3. #3

    Registriert seit
    15.12.2006
    Alter
    39
    Beiträge
    374
    DAnke Dir!!
    Du hast mir wirklich weitergeholfen!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ab wann hat bryophyllum geholfen bei euch

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •