Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Inhalieren bei dichter Nase???

  1. #1
    Mimi1978

    Inhalieren bei dichter Nase???

    Hallöchen!

    Ich hab da mal ne Frage...!

    Momme ist schon wieder total verrotzt!
    Auf der einen Seite kommt nun schon eine ganze Menge raus... so richtig dicker, gelbgrüner Schleim... denke das kommt aus irgendeiner Nebenhöhle (kann mich aber auch irren)!

    Nun, Nasentropfen helfen da nicht mehr wirklich! (Und die möchte ich ihm auch noch ungern weiter geben)

    Womit kann man inhalieren, damit sich das alles richtig löst und die Nase ganz schnell wieder frei wird?
    Ich möchte nämlich bald mal wieder schlafen: !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße Mimi

  2. #2
    Flacky07
    huhu Mimi, solls ichs mal zu Britta verschieben?

  3. #3

    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    69
    Also meine Freundin lässt ihre Kinder immer mit Kochsalzlösung inhalieren (im Pari-Boy),der bringt die Schleimhäute zum abschwellen.Mehr wüßte ich jetzt nicht...

  4. #4
    Mimi1978
    Ohhh ja! Stimmt, da wäre es sicher besser aufgehoben!!!
    Sorry! Dusselig ich bin!!!!

  5. #5
    Flacky07
    da wär es auch nicht falsch gewesen, nur hier siehts Britta schneller.

  6. #6

    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    425
    Hast du die Möglichkeit, dir einen Pariboy zu leihen (in der Apo), Kostrenpunkt ca. 1-2 Euro pro Tag und etwa 35 Euro für den Verneblersatz (den behälst du dann auch, für spätere Einsätze).

    Damit kann er sehr gut Kochsalzlösung inhalieren (ich mach bei Jenny dann immer noch zwei Tropfen Mucosolvan Inhalationslösung mit rein, die ist zwar angeblich erst ab 2 Jahren, aber meine Nichte hat sie schon mit 6 Monaten zum Inhalieren bekommen). Die Kochsalzlösung kannst Du selber machen, ein gehäufter Teelöffel Küchensalz auf 1 Liter Wasser, aufkochen lassen und fertig.

    Du kannst, ihn auch über dem warmen Kochsalzwasser inhalieren lassen, wenn du dir das Geld für den Pari sparen willst.

    Was gibst du ihm sonst noch? Mucosolvan (bzw. Ambroxol) ist gut (der Saft ist geschmacklich auch ok). Das wirkt nicht nur gegen Husten, sondern es verflüssigt den Schleim allgemein, den bekommt Jenny bei jedem Rotz, egal ob Husten dabei ist oder nicht.

Ähnliche Themen

  1. Nase "zu" !
    Von Nita im Forum Gesundheit & Wellness
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 14:44

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

muscosolvan nase

mucosolvan inhalieren nase

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •